Sportschifffahrt auf Oste und Elbe

An der unteren Oste und an der Ostemündung in die Elbe bietet sich ein reizvolles Wassersportrevier. Die Oste gilt als Naturschönheit und ist der längste Nebenfluß der niedersächsischen Elbe. Oste und Elbe beeindruckten durch ihre unterschiedliche Natur.

Unsere Reviere

Informationen zu den Wasserstraßen erhalten Sie hier:

Bundeswasserstraße Elbe

Landeswasserstraße Oste

Sportbootanleger in Oberndorf

Hier verbindet eine Klappbrücke die Gemeinde Oberndorf mit dem Gemeindeteil Bentwisch. Die Klappbrücke wird auf Anforderung zur vollen Stunde geöffnet. Die Anforderung kann telefonisch unter 04772/861011, auf UKW Kanal 69 oder mit Signalhorn (2 lange Töne) erfolgen. Betriebszeiten: vom 1. 4. bis zum 30. 9. von 7.30 bis 19.30 Uhr, sonst nach telefonischer Anmeldung. Durchfahrtsbreite 22,0 m, Durchfahrtshöhe in der Schiffsöffnung 3,8 m bei MThw, 6,2 m bei MTnw.

Vor der Brücke liegt ein 120 m langer Anleger der Seglergemeinschaft Oberndorf mit Gastliegeplätzen, hinter der Brücke folgen links und rechts Bootsanleger der Oste-Touristik Oberndorf. Auf der Bentwischer Seite, gegenüber vom Wohnmobilplatz, finden Wasserfreunde Dusche und WC.


Seglergemeinschaft Oberndorf-Oste (SGO)

Vorsitzender: Edfried Uhtenwoldt, Süderbusch 29, 21789 Wingst

Telefon 04778 / 800872

Website: http://www.sgo-oberndorf-oste.de


Oste-Touristik Oberndorf

 Vorsitzender: Nils Uhtenwoldt, Bahnhofstr. 55, 21878 Oberndorf,

Tel. 04772-358, E-Mail: Uhtenwoldt-GmbH@ewetel.net

Liegeplätze: 39 (SGO), 24 (Oste-Touristik)
Gastliegeplätze: 14 (SGO), 13 (Oste-Touristik)
Vorhanden: Kanueinstieg, Duschen, Toiletten, Strom- und Wasseranschluss, Müllbehälter, Slip (Tel. 04772/358).